Ihr habt Lust auf zehn Tage Spannung, Spiel und Pfadfinderei, auf internationalen Austausch und PSGlerinnen und PSGler aus ganz Deutschland? Dann schaltet eure Spielekonsole aus und springt mit uns ins Abenteuer: Kommt auf das PSG Bundeslager und entdeckt das Super Mary Land!

Vielen Dank für die vielen Einsendungen zum Lagersong-Wettbewerb!

You don´t speak German? No worries. We speak English, too, and love being a host for our friends around the world.

You would like to spend a summer full of fun and action? You don‘t want to stay at home? You would like to experience international guiding? And you would like to meet guides and scouts of Pfadfinderinnenschaft St. Georg?

Then turn off the console and let the adventures begin: From July 29th to August 6th 2017 the national jamboree of the Pfadfinderinnenschaft St. Georg will take place in Immenhausen. Wether in the forest, in water or in the desert: spend days full of adventures with up to 1,000 guides and scouts of every age from all over the world. See our fantastic black tents, be part of a singing competition or hike and do much more.

We cordially invite all international guiding associations to join us.

If you and your group are interested and require more information, please contact bundeslager@pfadfinderinnen.de.

See you in 2017, see you in Super Mary Land!

Super Mary Land: das PSG Bundeslager 2017

Spannende Workshops, buntes Lagerleben und jede Menge gemeinsame Erlebnisse - all das bietet euch das PSG Bundeslager 2017. Für eine Woche bauen wir in Immenhausen bei Kassel eine Zeltstadt auf, in der sich PSGler_innen aus ganz Deutschland treffen und die geheimnisvollen Welten des Super Mary Land erkunden.

Unterteilt in kleinere Unterlager kochst, isst und lebst du gemeinsam mit deinem Stamm, deiner Diösoze und/oder anderen Pfadfinder_innen. Tagsüber stellst du dich in zahlreichen Workshops den verschiedensten Herausforderungen oder erkundest in Kleingruppen die Umgebung Kassels auf einem Hajk. Abends sitzt du am Lagerfeuer, singst und erzählst.

Begleitet wirst du dabei von Super Mary und ihren beiden Freund_innen Yoshi und Luisa. Sie führen dich durch das noch weitgehend unerforschte Super Mary Land. Wald, Wasser und Wüste warten dort auf dich und laden dich ein, sie zu erkunden. Doch hab Acht: Das Super Mary Land birgt ein dunkles Geheimnis, welches es zu lösen gilt. Gelingen kann das nur mit Teamgeist, Kreativität und jeder Menge pfadinderischem Know-how. Voll dein Ding? Dann melde dich noch heute an. Wir freuen uns über jede mutige Abenteuerer_in!

 

Triff Super Mary, Yoshi und Luisa vom

29.07.- 06.08.2017

auf dem BdP-Zeltplatz
Immenhausen bei Kassel

Anmeldung als

Gruppe

Anmeldung als

Familie

Anmeldung als

Ehemalige

Anmeldung als Gruppe

Die Anmeldung von Gruppen, Stämmen oder Diözesen mit PSGler_innen, die am Lager-Programm teilnehmen wollen, erfolgt zentral über eine Leiter_in. Diese sammelt die für die Anmeldung notwendigen Informationen aller Teilnehmer_innen und meldet diese - en bloque oder gestückelt - bis 28.02.2017 über die Gruppenverwaltung an. Hierfür muss sich die Ansprechpartner_in einmalig registrieren.

Unterbringung & Verpflegung

Wie auf jedem Lager wird natürlich auch auf dem Bundeslager gezeltet. Aufgrund der erwarteten Teilnehmer_innenzahl von 800-1000 Pfadfinder_innen werden Unterlager à 50-100 Pfadfinder_innen gebildet. Sofern nicht anders gewünscht, würfeln wir die angemeldeten Gruppen in den Unterlagern bunt zusammen, so dass ihr und eure Gruppe möglichst viele neue Kontakte knüpfen und euch über ‚fremde‘ Sitten und Bräuchen austauschen könnt. Ihr könnt euch aber natürlich auch als Stamm oder Diözese anmelden und so ein ganzes Unterlager alleine füllen. Ebenso ist es möglich, bei der Anmeldung Wunschnachbar_innen für das Unterlager anzugeben. (Wir können nichts versprechen, versuchen aber natürlich, eure Wünsche zu berücksichtigen.)

Essen wird zentral eingekauft, die Essensausgabe erfolgt täglich und wird ebenfalls zentral organisiert. Kochen müsst oder dürft ihr hingegen selber. Ob ihr dies als Großgruppe je Unterlager oder in mehreren Kleingruppen macht, entscheidet ihr selbst. Zu essen gibt es für alle stets dasselbe, ggf. natürlich in einer vegetarischen und einer nicht-vegetarischen Variante.

Lagerprogramm & Workshop-Auswahl

Das Programm für das Bundeslager setzt sich aus vier Bausteinen zusammen: Workshops, zentral organisierte Veranstaltungen (z.B. Hajk), Unterlager-Aktivitäten sowie freie Zeiten. Hinzu kommen Anreise und Aufbau am ersten sowie Abbau und Abreise am letzten Tag.

Workshops

Die Anzahl und das Workshop-Angebot richten sich nach der Teilnehmer_innenzahl und den Altersstufen, so dass jede Teilnehmer_in an gleich vielen Workshops teilnehmen kann. Dennoch können natürlich nicht alle an allen Workshops teilnehmen und schon gar nicht gleichzeitig. Deshalb werden wir Workshop-Pakete zusammenstellen, die jeweils mehrere Workshops enthalten und so allen eine große Vielfalt an Aktivitäten und Abenteuern im Super Mary Land garantieren. Damit wir bei der Verteilung der Teilnehmer_innen auf die Workshops nicht blind agieren müssen, werden wir jeder Pfadfinder_in die Möglichkeit geben, ihre Top 3 Workshop-Pakete zu benennen. Diesbezüglich kommen wir im März nochmals auf euch zu.

Als Leiter_in bzw. Ranger könnt ihr selbstverständlich auch an den Workshops teilnehmen, keine Frage! Und falls ihr sogar Lust habt, selbst einen zu leiten, kommt gerne auf uns zu. Wir freuen uns über jede Helfer_in.

Programm-Übersicht

Teilnahmebeitrag und Fahrtkosten

Der Teilnahmebeitrag wird von der Gruppenleitung final festgesetzt und kann je nach Stamm oder Diözese unterschiedlich sein. Gruppen, Stämme und Diözesen haben so die Möglichkeit den Teilnahmebeitrag zu erhöhen oder zu verringern, z.B. den Teilnahmebeitrag der Leiter_innen auf die Gruppenkinder umzulegen oder Zuschüsse umzulegen.

Unabhängig von dem von der Gruppenleitung erhobenen Teilnahmebeitrag gelten folgende Regelungen:

  • Frühbucher_innen erhalten bis 10. Februar 2017 einen Rabatt von 39,- €. 
  • Jedes weitere Geschwisterkind erhält einen Rabatt von 20,- €. (Das erste zahlt den vollen Preis.)
  • Nicht-PSG-Mitglieder zahlen einen Aufschlag von 50,- €.
  • Der Sozialbeitrag liegt bei 99,- € bzw. 79,- € für Frühbucher_innen.

Fahrtkosten bis 20 € je Teilnehmer_in müssen selbst getragen werden. Darüber hinausgehende Fahrtkosten können über die Bundesebene abgerechnet und erstattet werden (bis zu maximal 130 Euro pro Teilnehmer_in). Natürlich bauen wir darauf, dass wir alle versuchen, möglichst kostensparend anzureisen!

Anmeldung

Die Anmeldung zum PSG-Bundeslager 2017 erfolgt in zwei Schritten: Zum einen benötigen wir von allen Teilnehmer_innen ein vollständig ausgefülltes und unterschriebenes Anmeldeformular. Dieses muss von den Leiter_innen für die jeweilige Gruppe zum Bundeslager mitgebracht werden. Zum anderen bedarf es einer Online-Anmeldung der Gruppe. Hierfür meldet ihr euch hier als Ansprechpartner_in für eure Gruppe an. In einem geschützten Bereich könnt ihr dann einfach und bequem die wesentlichen Daten eurer Gruppe, eurer Gruppenkinder sowie eurer Ko-Leiter_innen erfassen und verwalten. Auch die Auswahl und Priorisierung der Workshop-Pakete wird später über die Online-Gruppenverwaltung erfolgen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich als Gruppe. Einzelanmeldungen sind nur im Ausnahmefall möglich. Wendet euch bei Bedarf bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2017. Es gilt der Tag der Online-Anmeldung. Gleiches gilt für den Frühbucher_innen-Rabatt sowie für Abmeldungen. 

Sobald die Anmeldung abgeschlossen ist, erhaltet ihr eine Rechnung. Diese wird euch per Post zugeschickt.

Alle Unterlagen aus dem Versand an die Stämme hier zum Download:

 

Abmeldung

Abmeldungen bis 31. Januar 2017 sind kostenfrei. Bei einer Abmeldung ab 01. Februar 2017 werden 80% des Teilnahmebeitrags rückerstattet, bei einer Abmeldung zwischen dem 01.-14. Juli 2017 nur noch 50%. Bei einer späteren Abmeldung oder Nicht-Erscheinen der Teilnehmer_in erfolgt keinerlei Rückerstattung.

Eine Abmeldung muss immer schriftlich (per Email an bundeslager@pfadfinderinnen.de oder per Post an PSG Bundesamt, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf) erfolgen.

Sonderurlaub für Leiter_innen

Leiter_innen können für die Teilnahme am Bundeslager Sonderurlaub bei ihrem Arbeitgeber beantragen. Das bedeutet, dass ihr keinen Urlaub für die Zeit des Bundeslagers nehmen müsst, sondern zusätzlich zu eurem regulären Urlaub Sonderurlaub erhaltet. Der Anspruch ist gesetzlich geregelt, ehrenamtliches Engagement im Jugendbereich wird auf diese Weise staatlich gefördert. Interessierte wenden sich bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de. Wir stellen euch dann eine Bescheinigung aus, die ihr eurem Arbeitgeber vorlegen könnt.

Für die Bescheinigung benötigen wir die vollständige Anschrift eures Arbeitgebers und am besten den Namen des zuständigen Menschen in der Personalabteilung, damit wir das Schreiben richtig adressieren können. Wir schicken euch dann die Bescheinigung zu, so dass ihr selber damit zu eurem Arbeitgeber gehen könnt. Solltet ihr wünschen, dass wir das Schreiben direkt an euren Arbeitgeber schicken, gebt uns eine kurze Info, dann machen wir das so.

Termine und Fristen

10.02.2017 Ende Frühbucherrabatt
15.04.2017 Anmeldeschluss
10.03.2017 spätester Rechnungsversand
05.-06.05.2017 Kick-Off-Veranstaltung für Leiter_innen
Anfang Mai Vorstellung Workshops
01.06.2017 Stichtag für die Workshop-Auswahl

Anmeldung als Familie

Ein Bundeslager als Leiter_in ist schön, eines mit der ganzen Familie aber noch viel schöner?

Dann melde dich, deine Kinder und deine Lebens- oder Ehepartner_in als Familie an und lebe gemeinsam mit ihnen im Familien- und Ehemaligen-Lager, kurz im "EFA-Unterlager".

(Natürlich kann deine Familie auch im Unterlager deiner Gruppe, deines Stammes oder deiner Diözese schlafen, sofern das für alle anderen in Ordnung ist.)

Unterbringung & Verpflegung

Wie auf jedem Lager wird natürlich auch auf dem Bundeslager gezeltet. Aufgrund der erwarteten Teilnehmer_innenzahl von 800-1000 Pfadfinder_innen werden Unterlager à 50-100 Pfadfinder_innen gebildet.

Gemeinsam mit "ehemaligen" Pfadfinder*innen bilden wir das EFA-Unterlager, in dem wir zusammen leben und zelten. Da wir nur wenige Großgruppenzelte haben, bitten wir euch Zelte mitzubringen. Bitte vermerkt auf der Anmeldung, ob ihr einen Platz in einem Zelt braucht oder anbieten könnt. Eine Übernachtung im eigenen Wohnmobil ist auch möglich.

Essen wird zentral eingekauft, die Essensausgabe erfolgt täglich und wird ebenfalls zentral organisiert. Ob wir dies als Großgruppe im EFA-Unterlager oder in mehreren Kleingruppen machen, entscheiden wir, wenn wir wissen wie viele wir sind. Zu essen gibt es für alle stets dasselbe, ggf. natürlich in einer vegetarischen und einer nicht-vegetarischen Variante.

Lagerprogramm & Workshop-Auswahl

Am Bundesprogramm können alle Kinder über 6 Jahre teilnehmen.

Das Programm für das Bundeslager setzt sich aus vier Bausteinen zusammen: Workshops, zentral organisierte Veranstaltungen (z.B. Hajk), Unterlager-Aktivitäten sowie freie Zeiten. Hinzu kommen Anreise und Aufbau am ersten sowie Abbau und Abreise am letzten Tag.

Workshops

Die Anzahl und das Workshop-Angebot richten sich nach der Teilnehmer_innenzahl und den Altersstufen, so dass jede Teilnehmer_in an gleich vielen Workshops teilnehmen kann. Dennoch können natürlich nicht alle an allen Workshops teilnehmen und schon gar nicht gleichzeitig. Deshalb werden wir Workshop-Pakete zusammenstellen, die jeweils mehrere Workshops enthalten und so allen eine große Vielfalt an Aktivitäten und Abenteuern im Super Mary Land garantieren. Damit wir bei der Verteilung der Teilnehmer_innen auf die Workshops nicht blind agieren müssen, werden wir jeder Pfadfinder_in die Möglichkeit geben, ihre Top 3 Workshop-Pakete zu benennen. Diesbezüglich kommen wir im März nochmals auf euch zu.

Als ehemalige Pfadfinderin könnt ihr selbstverständlich auch an den Workshops teilnehmen, keine Frage! Und falls ihr sogar Lust habt, selber einen zu leiten, kommt gern auf uns zu. Wir freuen uns über jede Helfer_in.

Für die Betreuung der Kinder unter 6 Jahren seid ihr grundsätzlich selber verantwortlich. Doch wir können gern zusammen ein abwechslungsreiches Programm auf unserem EFA Unterlager stricken. Dies hängt natürlich von euch und euren Kindern ab. Vermerkt bitte auf dem Anmeldebogen, ob ihr daran interessiert seid, dass es Programm für eure Kinder unter 6 Jahren gibt und wozu du selber Lust hast, dich bei der Programm Gestaltung einzubringen.

Am Freitag, den 4.8. findet ein extra Besuchertag statt, dieser wird besonders von der Stiftung gestaltet.

Programm-Übersicht

Teilnahmebeitrag und Fahrtkosten

Der Teilnahmebeitrag ist seitens der Bundes-PSG auf 199,- € festgesetzt. 

Darüberhinaus gelten folgende Regelungen:

  • Frühbucher_innen erhalten bis 10. Februar 2017 einen Rabatt von 39,- €. 
  • Jedes weitere Geschwisterkind erhält einen Rabatt von 20,- €. (Das erste zahlt den vollen Preis.)
  • Der Sozialbeitrag liegt bei 99,- € bzw. 79,- € für Frühbucher_innen.
  • Nicht-PSG-Mitglieder zahlen einen Aufschlag von 50,- €.
  • Gern kannst du auch wieder PSG Mitglied werden, das kostet dich 39,-€ im Jahr.
  • Kinder unter 6 Jahren sind kostenfrei.
  • Wenn du in einem der 30 Betten schlafen möchtest, die es im Haus gibt, dann zahlst du pro Nacht einen Aufschlag von 11,-€ pro Nacht pro Person mehr. Bettenvergabe nach Anmeldungseingang.
  • Es gibt auch die Möglichkeit, dass du in einem Hotel in der Nähe schlafen kannst. In Immenhausen gibt es ein Hotel das heißt „Hotel zum alten Forsthaus“. Die Telefonnummer ist 05673 1236. Bitte kümmere dich selber um das Hotel, es ist zeitgleich die Dokumenta in Kassel, so haben wir z.B. erfahren, dass die gute Jugendherberge in Kassel schon belegt ist. Der TN Beitrag für das Lager bleibt der gleiche.
  • Wenn du von Donnerstag, den 3.8.bis Sonntag, den 6.8. kommst, zahlst du 99,-€. Frühbucherrabatt. (Bei Anmeldung bis zum 10.02.2017) Der Normalpreis beträgt 110,-€.
  • Jeder Besucher der zum Besuchstag am Freitag, den 4.8. kommt, zahlt seine Fahrtkosten selber und einen TN Beitrag von 15,-€.

Wenn du die Möglichkeit hast einen freiwilligen Mehrbeitrag zu leisten, wäre das natürlich super.

Die Fahrtkosten basieren auf einer solidarischen Fahrtkostenumlage. Die ersten 20 € je Teilnehmer_in. zahlt ihr selber. Wenn die Fahrkosten 20,-€ übersteigen, könnt ihr euch nach der Abrechnungsordnung der PSG die Fahrtkosten anteilmäßig erstatten lassen.

Am sinnvollsten ist wie immer, Fahrgemeinschaften zu bilden. Hier wollen wir bei der Orga gern unterstützen. Wenn ihr daran Interesse habt, vermerkt dies auf eurem Anmeldebogen. Das Formular zur Fahrtkostenerstattung findet ihr hier auf der Website. Es ist zudem über das Bundesamt sowie auf dem Bundeslager erhältlich.

Anmeldung

Die Anmeldung zum PSG-Bundeslager 2017 für unser EFA-Unterlager kannst du zwei Möglichkeiten wählen. Du kannst es online machen oder den ausgefüllten Teilnahmebogen per Post an Uta Hillermann, Friedrich-Ebert-Allee 95a, 52066 Aachen, oder an Uta@fimsch.net, schicken. Uta wird dann die Online-Anmeldung für dich übernehmen.

Diejenigen die sich direkt online anmelden, füllen bitte auch den Teilnehmer_innenbogen vollständig aus und bringen ihn zum Bundeslager mit.

Für das EFA-Unterlager haben wir uns für eine Einzelanmeldung entschieden. Bitte füllt pro Person einen eigenen Anmeldebogen aus. Bei Fragen wendet euch bei Bedarf bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2017. Es gilt der Tag der Online-Anmeldung. Gleiches gilt für den Frühbucher_innen-Rabatt sowie für Abmeldungen. Details dazu findet ihr auf der Bundeslager-Website sowie auf dem Informationsblatt für Eltern und Pfadfinder_innen.

Sobald die Anmeldung abgeschlossen ist, erhaltet ihr eine Rechnung. Diese wird euch per Post zugeschickt.

Abmeldung

Abmeldungen bis 31. Januar 2017 sind kostenfrei. Bei einer Abmeldung ab 01. Februar 2017 werden 80% des Teilnahmebeitrags rückerstattet, bei einer Abmeldung zwischen dem 01.-14. Juli 2017 nur noch 50%. Bei einer späteren Abmeldung oder Nicht-Erscheinen der Teilnehmer_in erfolgt keinerlei Rückerstattung.

Eine Abmeldung muss immer schriftlich (per Email an bundeslager@pfadfinderinnen.de oder per Post an PSG Bundesamt, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf) erfolgen.

Sonderurlaub

Wenn du auch gern mehr Verantwortung im EFA-Unterlager übernehmen möchtest, kannst du für die Teilnahme am Bundeslager Sonderurlaub bei deinem Arbeitgeber beantragen. Das bedeutet, dass ihr keinen Urlaub für die Zeit des Bundeslagers nehmen müsst, sondern zusätzlich zu eurem regulären Urlaub Sonderurlaub erhaltet. Der Anspruch ist gesetzlich geregelt, ehrenamtliches Engagement im Jugendbereich wird auf diese Weise staatlich gefördert. Interessierte wenden sich bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de. Wir stellen euch dann eine Bescheinigung aus, die ihr eurem Arbeitgeber vorlegen könnt.

Termine und Fristen

10.02.2017 Ende Frühbucherrabatt
15.04.2017 Anmeldeschluss
10.03.2017 spätester Rechnungsversand
Anfang Mai Vorstellung Workshops
01.06.2017 Stichtag für die Workshop-Auswahl

Anmeldung als Ehemalige

Wer weder als Leiter_in noch als Helfer_in zum Bundeslager fahren möchten, muss deshalb nicht gleich zuhause bleiben.

Melde dich als als Ehemalige_r an und schau vorbei, sei es für einzelne Tage oder für die gesamte Zeit. Wir freuen uns auf dich!

Unterbringung & Verpflegung

Wie auf jedem Lager wird natürlich auch auf dem Bundeslager gezeltet. Aufgrund der erwarteten Teilnehmer_innenzahl von 800-1000 Pfadfinder_innen werden Unterlager à 50-100 Pfadfinder_innen gebildet.

Gemeinsam mit "ehemaligen" Pfadfinder*innen bilden wir das EFA-Unterlager, in dem wir zusammen leben und zelten. Da wir nur wenige Großgruppenzelte haben, bitten wir euch Zelte mitzubringen. Bitte vermerkt auf der Anmeldung, ob ihr einen Platz in einem Zelt braucht oder anbieten könnt. Eine Übernachtung im eigenen Wohnmobil ist auch möglich.

Essen wird zentral eingekauft, die Essensausgabe erfolgt täglich und wird ebenfalls zentral organisiert. Ob wir dies als Großgruppe im EFA-Unterlager oder in mehreren Kleingruppen machen, entscheiden wir, wenn wir wissen wie viele wir sind. Zu essen gibt es für alle stets dasselbe, ggf. natürlich in einer vegetarischen und einer nicht-vegetarischen Variante.

Lagerprogramm & Workshop-Auswahl

Am Bundesprogramm können alle Kinder über 6 Jahre teilnehmen.

Das Programm für das Bundeslager setzt sich aus vier Bausteinen zusammen: Workshops, zentral organisierte Veranstaltungen (z.B. Hajk), Unterlager-Aktivitäten sowie freie Zeiten. Hinzu kommen Anreise und Aufbau am ersten sowie Abbau und Abreise am letzten Tag.

Workshops

Die Anzahl und das Workshop-Angebot richten sich nach der Teilnehmer_innenzahl und den Altersstufen, so dass jede Teilnehmer_in an gleich vielen Workshops teilnehmen kann. Dennoch können natürlich nicht alle an allen Workshops teilnehmen und schon gar nicht gleichzeitig. Deshalb werden wir Workshop-Pakete zusammenstellen, die jeweils mehrere Workshops enthalten und so allen eine große Vielfalt an Aktivitäten und Abenteuern im Super Mary Land garantieren. Damit wir bei der Verteilung der Teilnehmer_innen auf die Workshops nicht blind agieren müssen, werden wir jeder Pfadfinder_in die Möglichkeit geben, ihre Top 3 Workshop-Pakete zu benennen. Diesbezüglich kommen wir im März nochmals auf euch zu.

Als ehemalige Pfadfinderin könnt ihr selbstverständlich auch an den Workshops teilnehmen, keine Frage! Und falls ihr sogar Lust habt, selber einen zu leiten, kommt gern auf uns zu. Wir freuen uns über jede Helfer_in.

Für die Betreuung der Kinder unter 6 Jahren seid ihr grundsätzlich selber verantwortlich. Doch wir können gern zusammen ein abwechslungsreiches Programm auf unserem EFA Unterlager stricken. Dies hängt natürlich von euch und euren Kindern ab. Vermerkt bitte auf dem Anmeldebogen, ob ihr daran interessiert seid, dass es Programm für eure Kinder unter 6 Jahren gibt und wozu du selber Lust hast, dich bei der Programm Gestaltung einzubringen.

Am Freitag, den 4.8. findet ein extra Besuchertag statt, dieser wird besonders von der Stiftung gestaltet.

Programm-Übersicht

Teilnahmebeitrag und Fahrtkosten

Der Teilnahmebeitrag ist seitens der Bundes-PSG auf 199,- € festgesetzt. 

Darüberhinaus gelten folgende Regelungen:

  • Frühbucher_innen erhalten bis 10. Februar 2017 einen Rabatt von 39,- €. 
  • Jedes weitere Geschwisterkind erhält einen Rabatt von 20,- €. (Das erste zahlt den vollen Preis.)
  • Der Sozialbeitrag liegt bei 99,- € bzw. 79,- € für Frühbucher_innen.
  • Nicht-PSG-Mitglieder zahlen einen Aufschlag von 50,- €.
  • Gern kannst du auch wieder PSG Mitglied werden, das kostet dich 39,-€ im Jahr.
  • Kinder unter 6 Jahren sind kostenfrei.
  • Wenn du in einem der 30 Betten schlafen möchtest, die es im Haus gibt, dann zahlst du pro Nacht einen Aufschlag von 11,-€ pro Nacht pro Person mehr. Bettenvergabe nach Anmeldungseingang.
  • Es gibt auch die Möglichkeit, dass du in einem Hotel in der Nähe schlafen kannst. In Immenhausen gibt es ein Hotel das heißt „Hotel zum alten Forsthaus“. Die Telefonnummer ist 05673 1236. Bitte kümmere dich selber um das Hotel, es ist zeitgleich die Dokumenta in Kassel, so haben wir z.B. erfahren, dass die gute Jugendherberge in Kassel schon belegt ist. Der TN Beitrag für das Lager bleibt der gleiche.
  • Wenn du von Donnerstag, den 3.8.bis Sonntag, den 6.8. kommst, zahlst du 99,-€. Frühbucherrabatt. (Bei Anmeldung bis zum 10.02.2017) Der Normalpreis beträgt 110,-€.
  • Jeder Besucher der zum Besuchstag am Freitag, den 4.8. kommt, zahlt seine Fahrtkosten selber und einen TN Beitrag von 15,-€.

Wenn du die Möglichkeit hast einen freiwilligen Mehrbeitrag zu leisten, wäre das natürlich super.

Die Fahrtkosten basieren auf einer solidarischen Fahrtkostenumlage. Die ersten 20 € je Teilnehmer_in. zahlt ihr selber. Wenn die Fahrkosten 20,-€ übersteigen, könnt ihr euch nach der Abrechnungsordnung der PSG die Fahrtkosten anteilmäßig erstatten lassen.

Am sinnvollsten ist wie immer, Fahrgemeinschaften zu bilden. Hier wollen wir bei der Orga gern unterstützen. Wenn ihr daran Interesse habt, vermerkt dies auf eurem Anmeldebogen. Das Formular zur Fahrtkostenerstattung findet ihr hier auf der Website. Es ist zudem über das Bundesamt sowie auf dem Bundeslager erhältlich.

Anmeldung

Die Anmeldung zum PSG-Bundeslager 2017 für unser EFA-Unterlager kannst du zwei Möglichkeiten wählen. Du kannst es online machen oder den ausgefüllten Teilnahmebogen per Post an Uta Hillermann, Friedrich-Ebert-Allee 95a, 52066 Aachen, oder an Uta@fimsch.net, schicken. Uta wird dann die Online-Anmeldung für dich übernehmen.

Diejenigen die sich direkt online anmelden, füllen bitte auch den Teilnehmer_innenbogen vollständig aus und bringen ihn zum Bundeslager mit.

Für das EFA-Unterlager haben wir uns für eine Einzelanmeldung entschieden. Bitte füllt pro Person einen eigenen Anmeldebogen aus. Bei Fragen wendet euch bei Bedarf bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de

Anmeldeschluss ist der 28. Februar 2017. Es gilt der Tag der Online-Anmeldung. Gleiches gilt für den Frühbucher_innen-Rabatt sowie für Abmeldungen. Details dazu findet ihr auf der Bundeslager-Website sowie auf dem Informationsblatt für Eltern und Pfadfinder_innen.

Sobald die Anmeldung abgeschlossen ist, erhaltet ihr eine Rechnung. Diese wird euch per Post zugeschickt.

Abmeldung

Abmeldungen bis 31. Januar 2017 sind kostenfrei. Bei einer Abmeldung ab 01. Februar 2017 werden 80% des Teilnahmebeitrags rückerstattet, bei einer Abmeldung zwischen dem 01.-14. Juli 2017 nur noch 50%. Bei einer späteren Abmeldung oder Nicht-Erscheinen der Teilnehmer_in erfolgt keinerlei Rückerstattung.

Eine Abmeldung muss immer schriftlich (per Email an bundeslager@pfadfinderinnen.de oder per Post an PSG Bundesamt, Carl-Mosterts-Platz 1, 40477 Düsseldorf) erfolgen.

Sonderurlaub

Wenn du auch gern mehr Verantwortung im EFA-Unterlager übernehmen möchtest, kannst du für die Teilnahme am Bundeslager Sonderurlaub bei deinem Arbeitgeber beantragen. Das bedeutet, dass ihr keinen Urlaub für die Zeit des Bundeslagers nehmen müsst, sondern zusätzlich zu eurem regulären Urlaub Sonderurlaub erhaltet. Der Anspruch ist gesetzlich geregelt, ehrenamtliches Engagement im Jugendbereich wird auf diese Weise staatlich gefördert. Interessierte wenden sich bitte an bundeslager@pfadfinderinnen.de. Wir stellen euch dann eine Bescheinigung aus, die ihr eurem Arbeitgeber vorlegen könnt.

Termine und Fristen

10.02.2017 Ende Frühbucherrabatt
15.04.2017 Anmeldeschluss
10.03.2017 spätester Rechnungsversand
Anfang Mai Vorstellung Workshops
01.06.2017 Stichtag für die Workshop-Auswahl



Helfer_innen gesucht


Du hast Lust, Jurtenburgen auf- oder abzubauen, dich um Technik, Material- oder Lebensmittelversorgung zu kümmern oder einen unserer Workshops anzuleiten? Dann melde dich bei uns. Wir freuen uns über jede helfende Hand, denn wir wissen ganz genau, dass unser Bundeslager nur mit ganz vielen Helfer_innen gelingen kann. 

Als kleines Dankeschön gibt es neben jeder Menge Spaß, toller Begegnungen und neuer Freund_innen ein Helfer_innen-T-Shirt, einen Rabatt für den Teilnahmebeitrag (als Helferin zahlst du einen Unkostenbeitrag von 95 Euro) und natürlich eine Bescheinigung zur Einreichung von Sonderurlaub für deinen Arbeitgeber.

Klingt nach einem fairen Deal und einer tollen Chance? Dann melde dich an!


Lagersong-Wettbewerb

Herzlichen Dank fürs Mitmachen!


Mary und ihre Freund_innen Yoshi und Luisa stehen total auf Musik. Sie wünschen sich nichts mehr als einen eingägigen Song, den sie während des PSG Bundeslagers 2017 gemeinsam mit allen PSGler_innen singen und tanzen können. Wir sehen das genauso und haben euch deshalb dazu eingeladen, den Lagersong 2017 zu entwicklen.

  • Acht sehr geniale Vorschläge wurden eingereicht.
  • Wir konnten uns nur schwer entscheiden.
  • Die Siegergruppe steht jetzt fest und wird auf dem Kick-Off am 05./06. Mai 2017 bekannt gegeben.
  • Vielen Dank an alle fürs Mitmachen!

Auf die Gewinner_innen wartet ein Essensgutschein für das Lager-Café im Wert von 100,- Euro. Außerdem verlosen wir unter allen Einsendungen 10 Lager-T-Shirts.

Neugierig geworden? Folge uns im Social Web oder abonniere unseren Newsletter.

#bula17

#bula17

Arbeitskreis BuLa2017: Ehrensache!

Das Bundeslager 2017 ist eine ehrenamtliche Initiative, die fast ausschließlich durch Ehrenamtler_innen getragen wird. Unterstützt von den beiden Bundesvorsitzenden Lea und Ylva kümmern sich über 20 PSGler_innen aus ganz Deutschland um die Vorbereitung des Super Mary Land. Sie treiben das Projekt mit viel Engagement, Kreativität und Improvisationstalent voran. 

Du hast eine Frage? Kontaktiere uns

Sponsor_innen gesucht

Sie teilen unsere Werte, engagieren sich ebenso gerne wie wir und möchten die Chance nutzen, den zukünftigen Meinungsbildner_innen und Entscheider_innen Deutschlands schon heute ein Begriff zu sein?

> So können Sie uns unterstützen

Über die PSG

Wir sind Deutschlands einziger pfadfinderische Verband ausschließlich für Mädchen und Frauen. Fast "ausschließlich": im Diözesanverband Aachen haben wir auch männliche Mitglieder.

> Was uns antreibt